Start Die Hörspiele Das Impro-Hörspiel „114 Etagen“ von Wolfy-Office

Das Impro-Hörspiel „114 Etagen“ von Wolfy-Office

Das Impro-Hörspiel „114 Etagen“ von Wolfy-Office in der Hörspiel-Kritik

Das Team von Wolfy-Office hat wieder mit einer neuen Produktion zugeschlagen und präsentiert uns ein improvisiertes Hörspiel, das von hauseigenen Mitarbeiter:innen und Sprecher:innen eingesprochen wurde.
Ob es sich hier um eine hörenswerte Improvisation handelt, oder demnächst doch besser wieder ein ausgearbeitetes Skript genutzt werden sollte, liest du in meiner nicht-improvisierten Hörspiel-Kritik.

Worum geht’s?

„Präsentationstag in der Firma „Wolfy-Office“. Zwei Teams, zwei mögliche Projekte. Nur ein Team bekommt die Zusage vom CEO und beide Teams sind bestens vorbereitet um ihr Projekt durchzuboxen.
Der Aufzug zur Chefetage in der 114. Etage wird betreten und alles ist vorbereitet. Es kann nichts mehr schiefgehen… oder?“

Über 114 Etagen improvisiert

Als ich las, dass es sich bei 114 Etage um ein komplett improvisiertes Hörspiel handelt, war sofort mein Interesse geweckt.
Die Idee hebt sich vom Allerlei der Hörspiel-Produktionen ab und so war ich richtig gespannt, was da auf mich und meine Ohren zukommt.

Dass die Story dabei nur an einem Ort – in einem Fahrstuhl – stattfindet, fand ich grundsätzlich ok. Bei einer derartigen Produktion macht es aus meiner Sicht auch am meisten Sinn, sich auf einen oder wenige Orte zu fokussieren, um es nicht ausarten zu lassen und den Sprecher:innen ein besseres Gefühl für die Situation zu geben.

Was da genau im Fahrstuhl passiert, werde ich natürlich aus Spoiler-Gründen nicht verraten, das musst du dann schon selbst rausfinden – natürlich in dem du reinhörst.

Was ich aber sagen kann, ist, dass es sich hier im Laufe der 55 Minuten Hörspiel-Dauer um eine Ausnahmesituation in vielerlei Hinsicht handelt. Die anfangs gelöste aber doch konzentrierte Stimmung kurz vor dem Weg in die Chefetage in der 114. Etage, wich der darauffolgenden Eskalation einiger Rollen aufgrund der Umstände.
In kleinen Teilen hat mich das Ganze an den Film Abwärts aus dem Jahr 1984 mit Götz George erinnert.

Dieses Hörspiel wurde nach einem Improvisations-Workshop On-Location aufgenommen, dafür wurde ein kleines Studio in einer Garage aufgebaut. Von den Sprechern wurde alles improvisiert, es gab nur Vorgaben zu den einzelnen Charakteren und um was es dabei geht.

Wolfy-Office

Frau schlägt Mann

Da die Sprecher:innen praktisch alles improvisiert haben, konnte jeder von ihnen aufgrund der Situation so freidrehen, wie es jeder für nötig hielt. Das muss für jede:n einzeln:e ein riesig großer Spaß gewesen sein.

Aufgefallen ist mir hier, dass die Frauen in ihren Rollen mit der Stress-Situation deutlich besser umgingen, als die Männer. Wie sich einige davon verhielten, war selbst mir als Mann teils schon echt unangenehm.
Da hoffe ich nur das der Fahrstuhl nicht mit Männer gefüllt ist, sollte ich mal in eine solche Situation kommen… .

Was ich absolut unpassend fand, war, dass sich über einen stotternden männlichen Kollegen lustig gemacht bzw. er nachgeäfft wurde. Das hätte man sich entweder sparen können, oder aber eine deutliche Ansage von anderen Kolleg:innen hätte geholfen.

Abseits von diesem Ausreißer stelle ich für mich fest, dass die Sprecherinnen für meine Ohren deutlich besser performt haben.
Männer: Nehmt Unterricht bei euren Kolleginnen! :)

Der Cast

Die Sprecher:innen: Kim Jens Witzenleiter, Chiara Haurand, Kevin Kasper, Thomas Plum, Henrike Tönnes, Mariano Skroce, Philip Bösand, Sara Wegner, Pia-Rhona Saxe, Saskia Haisch, Christoph Walter, Ron Kliehm, Marc Chardon, Jonas Wiedehage, Nina-Carissima Schönrock, Thomas Hünerfeld, Lisa Cardinale

Regie: Thomas Plum und Kim Jens Witzenleiter
Schnitt und Sounddesign: Christoph Walter
Improvisation Coaching: Henrike Tönnes

Verfügbarkeit

Veröffentlichung: Ab dem 25.08.2023
Preis: 4,99 Euro.
Das Hörspiel erscheint als Deluxe Edition und Streaming Edition.
Deluxe: Ist die digitale Kaufversion und beinhaltet neben dem Hörspiel ein Booklet als PDF sowie die zwei Aufnahme Spuren in voller Länge. Streaming: Beinhaltet nur das Hörspiel für die Streaming Plattformen. Erscheint 2 Wochen nach der Deluxe.

Beziehe hier die Deluxe-Version von 114 Etagen.

Transparenz ist Trumpf!

Aus Gründen der Transparenz will ich erwähnen, dass ich von Wolfy-Office die digitale Deluxe-Version von 114 Etagen und umfangreiche Informationen zu dieser Hörspiel-Produktion kostenfrei erhielt.
Dieses Paket hat meine Meinung zu diesem Hörspiel in keiner Weise beeinflusst!


Überblick der Rezensionen
Meine Wertung:
Vorheriger ArtikelSkeletor in der Deluxe-Version von Mondo
Nächster ArtikelHallo, Cosmic Legions der Four Horsemen
Patrick
Internet-Wellenreiter, Podcast-DJ, Blog-Tipper, Kino-Gänger, Hörspiel-Verschlinger, Schokopudding-Killer.
das-impro-hoerspiel-114-etagen-von-wolfy-office-hoerspiel-kritik114 Etagen ist ein Hörspiel, das sich durch die Improvisation etwas traut und sich dadurch vom bekannten Hörspiel-Markt abhebt. Der Produktion hätte allerdings eine kürzere Laufzeit gut getan. Hierdurch hätte man doch einige Längen straffen können. Solltest du auf der Suche nach einem etwas anderen Hörspiel und dem Impro-Charakter gegenüber aufgeschlossen sein, dann hör doch mal in 114 Etagen von Wolfy-Office rein.